slider-1 PAPSCH-04915_S PAPSCH-04924_S PAPSCH-04925_S PAPSCH-04936_S PAPSCH-04950_S PAPSCH-04980_S

Rechtsanwälte Dr. Papsch & Collegen

Wir sind bundesweit tätig und nehmen die Interessen unserer Mandanten im gesamten Bundesgebiet wahr. Mit dem richtigen Know-How meistern wir auch ungewöhnliche Herausforderungen.

Weitere Informationen

 

slider-1 slider-2 slider-3 slider-4 slider-5 slider-6 slider-7

Rechtsanwälte Dr. Papsch & Collegen

Wir sind bundesweit tätig und nehmen die Interessen unserer Mandanten im gesamten Bundesgebiet wahr. Mit dem richtigen Know-How meistern wir auch ungewöhnliche Herausforderungen.

Weitere Informationen

 

Strafrecht: ohne Zweifel zu Ihren Gunsten

Strafrechtliche Ermittlungen sind eine alltägliche Angelegenheit. Sie betreffen häufig auch Menschen, die mit Strafrecht normalerweise nichts zu tun haben. Manchmal genügt eine kleine Unachtsamkeit, etwa im Straßenverkehr.

RA Dr. Gerold Papsch
RA Dr. Gerold Papsch

Sobald Sie Kenntnis von strafrechtlichen Ermittlungen gegen die eigene Person erhalten oder selbst ein ungutes Gefühl angesichts einer Handlung oder Unterlassung haben, ist Ihr Strafverteidiger Ihre erste Anlaufstelle. Die Rechtsanwälte Dr. Papsch & Collegen stehen Ihnen in Hannover und bundesweit in allen strafrechtlichen Angelegenheiten zur Verfügung. Zögern Sie nicht, vereinbaren Sie noch heute einen Termin, wenn Sie einer Straftat verdächtigt werden.

Strafrecht in der Kanzlei Dr. Papsch und Collegen

Wer das Wort "Strafrecht" hört, denkt meist an interessante Kriminalfälle, die in Filmen und in Büchern beschrieben werden. Dort liefern sich regelmäßig findige Kriminelle einen spannenden Kampf mit den Ermittlungsbehörden. Leider geraten allerdings auch bisher unbescholtene Menschen schnell in strafrechtlich relevante Lebensumstände. Gerade sie stehen solchen Situationen oft sehr hilflos gegenüber. Da es im Zusammenhang mit strafrechtlichen Ermittlungen auf zeitnahes, umsichtiges und richtiges Verhalten ankommt, ist der versierte Strafverteidiger hier der erste Ansprechpartner, um die potentiellen rechtlichen Folgen möglichst zu begrenzen.

RA Dr. Gerold Papsch; RA Cedric Knabe
RA Cedric Knabe

Strafrecht im Alltag

Die Verwirklichung eines strafrechtlich relevanten Tatbestandes liegt oft näher als juristische Laien vermuten. Es gibt hier typische Themenfelder und Alltagssituationen, die vielfach die Ermittlungsbehörden auf den Plan rufen. Wie leicht beschädigt man unachtsam das Eigentum eines anderen oder wird im Straßenverkehr in eine Situation hineingezogen, in der sogar andere Menschen verletzt werden. Hier genügt vielfach eine unbedachte Handlung, um mit einem eigenen Fehlverhalten strafrechtliche Bereiche zu berühren. Ähnliches gilt im Zusammenhang mit Aussagen und mit Unterschriften auf Schriftstücken. Sie werden vielfach unbedacht gemacht und bekunden Sachverhalte, deren Wahrheitsgehalt später in Zweifel gezogen wird. Man denke auch an die unachtsam in die Tasche gesteckte Ware. Hier genügt ein kurzer Lapsus der eigenen Aufmerksamkeit, um eines Diebstahls verdächtigt zu werden.

RA Dr. Gerold Papsch; RA Holger Setzer
RA Holger Setzer

Die Straftat an sich - was man wissen sollte

Ein großer Teil der strafrechtlichen Delikte wird gesetzlich im Strafgesetzbuch (StGB) geregelt. Daneben gibt es viele weitere Nebengesetze, die strafrechtliche Vorschriften enthalten. Das Bußgeldverfahren ist eine Art milderes Strafverfahren, das nicht mit einer Strafe im technischen Sinne, sondern mit Geldbußen und verwandten Sanktionen geahndet wird. Eine Straftat besteht immer aus zwei Teilen. Einmal geht es um die objektive Verletzung einer Strafnorm, zu anderen um einen subjektiven Anteil im Bewusstsein des Täters. In der groben Unterscheidung kann man Straftaten vorsätzlich - mit Wissen und Wollen - oder fahrlässig - man hat auf einen guten Ausgang der Situation gehofft - begehen. Mehrere Beteiligte können Mittäter bei Straftaten sein oder in einem gestuften Verhältnis der Tatbeteiligten wie bei der Anstiftung stehen. Zuständig für die gerichtliche Aufarbeitung von Straftaten sind die Strafgerichte. Das Verfahren ist in der Strafprozessordnung geregelt. Strafgerichtliche Verfahren enden mit Geld- oder Freiheitsstrafen, mit Freispruch oder der Einstellung des Verfahrens gegen Auflagen. Auch Nebenstrafen, wie der Einzug von Vermögenswerten oder der Verlust der Fahrerlaubnis, sind möglich.

Ihr Strafverteidiger - was kann er für Sie tun?

Strafrechtsdelikte sind sehr komplexe rechtliche Regelungen, denen bei der Verwirklichung einer Straftat ein realer Lebensvorgang juristisch zugeordnet werden muss. Deshalb kommt es bei der Bewertung einer strafrechtlich relevanten Handlung stets auf eine genaue Überprüfung des Sachverhalts an. Je früher ein erfahrener Rechtsanwalt in eine strafrechtliche Ermittlung einbezogen wird, desto intensiver kann er die Rechte des Beschuldigten wahrnehmen. Dabei geht es vielfach in einem ersten Schritt um eine Akteneinsicht in die strafrechtlichen Ermittlungsunterlagen. Strafrechtliche Ermittlungen durchlaufen verschiedene Stadien. Bevor vor einem Strafgericht Anklage erhoben wird, wird der Sachverhalt ermittelt. Vielfach gelingt es mit einem Strafverteidiger,  die Anklage noch zu verhindern und eine frühzeitige Einstellung des Verfahrens zu bewirken. Auch im weiteren Verlauf eines Strafverfahrens sichert der Strafverteidiger die Rechtsposition des Beschuldigten, Beklagten oder Angeklagten. Es gilt bis zum Abschluss im Strafverfahren der Grundsatz "in dubio pro reo" - im Zweifel für den Angeklagten. Hier wird der Strafrechtsanwalt die Sichtweise seines Mandanten und diesen entlastende Argumente in das Strafverfahren einbringen. Auch bei Haftanordnung steht er seinem Mandanten zur Seite, indem er beispielsweise eine Haftprüfung beantragt. Strafverteidiger können im Übrigen auch die Rechte von Opfern einer Straftat etwa im Wege einer Nebenklage vertreten.

Strafrecht und Strafverfahren - Fälle aus der Praxis

Vielfach gelingt es, schlimmere Rechtsfolgen für Betroffene zu vermeiden oder aber das Strafmaß zu verringern, wenn der erfahrene Strafverteidiger rechtzeitig involviert wird.

Das rechtsanwaltliche Handeln im Strafverfahren wird von strategischen und taktischen Erwägungen bestimmt, die die Rechtsposition des Beschuldigten verbessern können. Schauen Sie sich etwa folgende Fälle aus der strafrechtsanwaltlichen Praxis von Dr. Papsch & Collegen an:

In allen diesen Fällen konnten Dr. Papsch & Collegen für Ihre Mandanten im Kontext einer Straftat je nach den Umständen des Einzelfalls den Strafrahmen und/oder die rechtliche Würdigung der Sachlage beeinflussen.

Im Falle von strafrechtlichen Ermittlungen gegen die eigene Person ist eine gründliche Aufarbeitung des Sachverhalts gefragt, die mit einer qualifizierten juristischen Einschätzung verbunden ist. Warten Sie nicht zu, wenn Sie einer Straftat verdächtigt werden. Vereinbaren Sie jetzt einen Termin in der Rechtsanwaltskanzlei Dr. Papsch & Collegen. Eine umsichtige anwaltliche Intervention kann vielfach ernsthaftere Rechtsfolgen für Sie verhindern.

 

Kontakt & Anfahrt

Sie haben Fragen? Gern stehen wir Ihnen telefonisch zur Verfügung.

Rechtsanwälte Dr. Papsch & Collegen

Herrenhäuser Markt 3
30419 Hannover

Telefon: 0511 807223 - 0
Telefax: 0511 807223 - 29

E-Mail: kanzlei@papsch.de
Internet: www.papsch.de

Bürozeiten

Montag - Freitag
09:00 - 18.00 Uhr

Termine nach telefonischer Vereinbarung.
Termine können bei Bedarf auch abends oder am Wochenende vereinbart werden.