mietvertrag-unterschrift

Der Mietvertrag

Ein Mietvertrag ist die Grundlage eines oft langjährigen Vertragsverhältnisses zwischen Vermieter und Mieter. Entsprechend komplex können die vertraglichen Regelungen sein, weil viele verschiedene Sachverhalte des einzelnen Falls berücksichtigt werden müssen. Außerdem müssen Mietverträge je nach Art des Vertrages rechtlich sehr unterschiedlich gestaltet werden.

Ein Mietvertrag für eine Wohnung unterscheidet sich von einem Mietvertrag für ein Haus und Gewerbemietverträge sehen anders aus als ein Wohnraummietvertrag. Ein Fachanwalt im Mietrecht steht Ihnen hier bei allen Fragen zu sämtlichen Mietverträgen kompetent zur Seite. Er wird Sie als Mieter etwa zu einzelnen Klauseln im Vertrag beraten und eingehend Ihren Mietvertrag prüfen. Für Sie als Vermieter kann er Mietverträge gestalten, die anders als beim typischen Einheitsmietvertrag Ihren individuellen Bedürfnissen entsprechen.

Die Kanzlei Dr. Papsch & Collegen steht Ihnen mit erfahrenen Anwälten im Mietrecht zur Seite. Rufen Sie uns gerne unter 0511 807223 - 0 an, nutzen Sie unser Kontaktformular oder schicken Sie uns eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Rechte und Pflichten in Mietverträgen

Als Hauptpflichten in Mietverträgen steht auf der einen Seite die Überlassung der Mietsache, auf der anderen Seite die Zahlung der vereinbarten Miete, wobei hier noch einmal in Kaltmiete und Warmmiete unterschieden wird. Diese bilden inhaltlich die Basis eines Mietvertrages.

Daneben beinhalten Mietverträge eine Vielzahl von weiteren Pflichten. Nebenpflichten wie die Erstellung der Betriebskostenabrechnung durch den Vermieter und im Mietvertrag vereinbarte Schönheitsreparaturen sind vor allem typisch für den Wohnungsmietvertrag. Grundsätzlich haben auch die Kündigungsfristen im Mietvertrag ihren Platz, genauso wie Vereinbarungen zur Mietkaution und Mietsicherheit sind meistens hier zu finden. Des Weiteren werden bei Wohnraummietverträgen die umlegbaren Betriebskosten im Mietvertrag definiert.

Die Nebenpflichten dürfen in ihrer Bedeutung nicht unterschätzt werden und oft wird ein Rechtsanwalt im Mietrecht eingeschaltet, weil Auseinandersetzungen gerade zu diesem Pflichtenkreis aufkommen. Außerdem stellt die mietrechtliche Rechtsprechung der Zivilgerichte besonders beim Wohnungsmietvertrag teilweise hohe Anforderungen an die wirksame Ausformulierung solcher Nebenpflichten. Das gilt etwa, wenn im Mietvertrag Schönheitsreparaturen für den Mieter vereinbart werden sollen.

Wie sehen Mietverträge aus und welche Arten gibt es?

Ein einfacher Mietvertrag passt auf eine DIN-4 Seite, wohingegen andere Verträge sogar 20-30 Seiten und viele Anlagenhaben können. Hier kommt es immer auf Bedürfnisse der Vertragsparteien an.

Der Anwalt im Mietrecht wird Ihnen auch bei Auswahl des für Sie passenden Mietvertrages weiterhelfen. Manche Mietverträge sind beispielsweise als Staffelmietvertrag gestaltet, was bedeutet, dass der Vertrag Zeiträume festlegt, in denen die Miete um einen bestimmten Betrag ansteigt. Ein Wohnungsmietvertrag ist komplexer als einfache Mietverträge über eine Laube oder Garage.

Es finden im Mietvertrag die Nebenkosten genauso Berücksichtigung, wie die Bedingungen zur Wohnungskündigung und auch wie ein Kündigungsschreiben für die Wohnung wirksam der anderen Vertragspartei zugehen muss, kann im Mietvertrag festgehalten werden.

Es gibt befristete und unbefristete Mietverträge und die wichtige Unterscheidung zwischen Mietverträgen für Gewerbe und solche für Wohnraum. Beim Wohnraum ist die Vertragsfreiheit speziell auf Seiten des Vermieters teilweise beschränkt, weil das Gesetz den wirtschaftlich schwächeren privaten Mieter schützt.

Sind Sie nicht sicher, ob der Mietvertrag, den Sie von Ihrem Vermieter bekommen haben in Ordnung ist, wollen Sie als Vermieter einen individuellen, sicheren Mietvertrag aufsetzen lassen oder haben Sie andere Fragen zum Mietrecht? Rufen Sie uns gerne unter 0511 807223 - 0 an unter schicken Sie uns eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Unsere erfahrenen Anwälte aus der Rechtsanwaltskanzlei Dr. Papsch & Collegen sind für Sie da.

Dr. Gerold Papsch
RA Dr. Gerold Papsch
Fachanwalt: Miet-
und Wohnungseigentumsrecht
Juliana Sandrock
RAin Juliana Sandrock

Jetzt zum Thema Mietrecht guten Rat anfordern

 

Was muss bei einer Kündigung des Mietvertrages beachtet werden?

Hier kommt es vor allem auf die Art und den spezifischen Inhalt des Mietvertrages an. Bei den Kündigungsfristen sind außerdem die Besonderheiten im Wohnraummietrecht zu beachten. Für beide Seiten ist Schriftform vorgesehen und das Kündigungsschreiben für Wohnung, Haus oder Gewerbe muss der anderen Vertragspartei in einem bestimmten Zeitraum zugehen. Bei manchen Kündigungen wie etwa der Eigenbedarfskündigung gelten besondere Voraussetzungen und es sollte vor solch einer Kündigung immer der Rat eines Anwalts im Mietrecht eingeholt werden.

Was ist noch wichtig bei Mietverträgen?

Viele Vermieter verlangen eine Schufa Selbstauskunft vom Mieter zur Voraussetzung für die Aufnahme in den Kreis der potentiellen Kandidaten, um sich beispielsweise vor Mietnomaden zu schützen.

Wichtig ist auch zu wissen, dass Mietverträge nicht automatisch mit dem Tod des Mieters enden. Hier sind die Erben mit einer Wohnungskündigung beim Tod des Wohnungsmieters in der Pflicht. Hinterlässt ein Verstorbener einen Mietvertrag, sollten sich Erben hier grundsätzlich von einem Anwalt im Mietrecht beraten lassen, um alle Mieterrechte und Mieterpflichten in dieser Konstellation zu kennen.

Auch Vermieter sind sich insbesondere im Wohnraumrecht nicht immer sicher, welche Vermieterrechte sie haben, sodass Beratungsbedarf beim Mietrechtsanwalt entsteht. Für Vermieter spielen hier vor allem Themen wie die Eigenbedarfskündigung, Verwertungskündigung und Abmahnung für den Mieter eine große Rolle in der Praxis.

Auch der Umfang der Vermieterpflichten, Mietminderungen durch den Mieter und in Mietverträgen vorgesehene Schönheitsreparaturen durch den Mieter sind häufig strittig. Die Gefahr von rechtlichen Auseinandersetzungen steigt, wenn Mietverträge nicht klar gefasst sind und zu viele Fragen offen bleiben.

Die Anwälte und Fachanwälte für Mietrecht aus unserer Rechtsanwaltskanzlei in Hannover beraten Sie gerne – unter 0511 807223 - 0 können Sie uns in der Kanzlei erreichen oder Sie können uns auch gerne eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken.

Weitere typische Fragen zu Mietverträgen

  • Wie komme ich aus einem Mietvertrag mit Mindestlaufzeit vorzeitig heraus?
  • Das ist unter Umständen vorzeitig über die Stellung eines Nachmieters möglich. Hier kommt es sehr auf die vertragliche Gestaltung und Kooperationswilligkeit beider Seiten an, denn der Vermieter muss dem Nachmieter zustimmen, damit der Mieter vorzeitig aus dem Vertrag kommt.
  • Habe ich bei einer Trennung ein Sonderkündigungsrecht?
  • In solch einem Fall besteht kein Sonderkündigungsrecht. Es gelten die allgemeinen vertraglichen und gesetzlichen Kündigungsfristen, aber vielleicht stimmt der Vermieter einem Nachmieter zu, so dass eine vorzeitige Beendigung des Vertrags machbar ist.
  • Wo bekomme ich ein Mietvertragsmuster her?
  • Relativ sichere Muster zu Mietverträgen stellen meistens Interessenvereinigungen wie Haus & Grund oder Mietervereinigungen zur Verfügung. Wichtig ist, dass ein Haus & Grund Mietvertrag oder ein Mietvertrag vom Mieterbund immer nur eine Standardlösung darstellt, die nicht 100 prozentig den Bedürfnissen der Mietvertragsparteien entsprechen muss. Individuelle Gestaltungen sind gewährleistet, wenn ein Fachanwalt für Mietrecht beauftragt wird.

Zweifel und Fragen rund um den Mietvertrag? Die Anwälte Dr. Papsch & Collegen helfen Ihnen!

Im Zweifel sollte Ihr Weg bei Fragen zum Mietvertrag immer zu einem Rechtsanwalt für Mietrecht führen. Dabei prüfen und gestalten wir Mietverträge, beraten und vertreten Sie engagiert in Mietvertrags- Mietrechtsangelegenheiten und stehen Ihnen bei allen Fragen und Problemen zur Seite.

Vertrauen Sie auf unsere langjährige Kompetenz und Erfahrung und rufen Sie uns unter 0511 807223 - 0 an, nutzen das Kontaktformular für Ihre Anfrage oder schicken Sie uns einfach eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Sprechen Sie mit uns – Wir sind für Sie da!

Kontakt & Anfahrt

Sie haben Fragen? Gern stehen wir Ihnen telefonisch zur Verfügung.

Rechtsanwälte Dr. Papsch & Collegen

Herrenhäuser Markt 3
30419 Hannover

Telefon: 0511 807223 - 0
Telefax: 0511 807223 - 29

E-Mail: kanzlei@papsch.de
Internet: www.papsch.de

Bürozeiten

Montag - Freitag
09:00 - 18.00 Uhr

Termine nach telefonischer Vereinbarung.
Termine können bei Bedarf auch abends oder am Wochenende vereinbart werden.