slider-1 PAPSCH-04915_S PAPSCH-04924_S PAPSCH-04925_S PAPSCH-04936_S PAPSCH-04950_S PAPSCH-04980_S

Rechtsanwälte Dr. Papsch & Collegen

Wir sind bundesweit tätig und nehmen die Interessen unserer Mandanten im gesamten Bundesgebiet wahr. Mit dem richtigen Know-How meistern wir auch ungewöhnliche Herausforderungen.

Weitere Informationen

 

slider-1 slider-2 slider-3 slider-4 slider-5 slider-6 slider-7

Rechtsanwälte Dr. Papsch & Collegen

Wir sind bundesweit tätig und nehmen die Interessen unserer Mandanten im gesamten Bundesgebiet wahr. Mit dem richtigen Know-How meistern wir auch ungewöhnliche Herausforderungen.

Weitere Informationen

 

Forderungseinzug seriös und zielsicher

Wer als Unternehmer seine Außenstände selbst eintreiben möchte, stellt vielfach fest, dass deren Einbringung eine zeitraubende und damit häufig auch kostspielige Sache ist. Davon abgesehen  ist sie wenig erfolgreich, wenn man nicht alle Möglichkeiten des Forderungseinzugs kennt. Hier ist der Anwalt gefragt, der seriös, effektiv und erfahren mit Außenständen umzugehen weiß.

Überlassen Sie die Einbringung von Außenständen nicht dem Zufall oder damit überforderten Mitarbeitern in Ihrem Unternehmen. Dr. Papsch & Collegen schöpfen alle rechtlichen Möglichkeiten beim Forderungseinzug aus und setzen offene Forderungen konsequent durch.

Hohe Außenstände gefährden Ihre unternehmerische Existenz

Ein effektives Forderungsmanagement ist eine der Hauptgrundlagen einer an betriebswirtschaftlichen Grundsätzen ausgerichteten Unternehmensführung. Leider gestaltet sich das Einbringen offener Forderungsbeträge in der Praxis als schwierig.  Vielfach fehlt es im Unternehmen am Know-how, der Erfahrung und auch der personellen Ausstattung im Umgang mit Schuldnern. In der Folge kann es zu großen Forderungsausfällen kommen, weil entsprechende Beträge nicht zeitnah eingetrieben, Verjährungsfristen nicht beachtet  und nicht alle rechtlichen Möglichkeiten beim Forderungseinzug realisiert werden. Insoweit werden Außenstände vielfach nicht nur zu einem sehr frustrierenden Thema im Unternehmen, sondern können sich ab einer gewissen Höhe sogar existenzgefährdend auswirken.

Verschiedene Stadien der Forderungseinbringung

Zunächst einmal ist zu beachten, dass die Einbringung von offenen Forderungen mehrere Phasen durchläuft. Am Anfang steht regelmäßig ein Mahnschreiben, das unter Fristsetzung zur Zahlung auffordert. In manchen Fallkonstellationen begründet erst dieses Mahnschreiben den Zahlungsverzug des Schuldners. In vielen anderen Fällen hat es nur eine hinweisende Funktion, weil eine Fälligkeitsklausel oder ein nach dem Kalender bestimmter Zahlungstermin den Verzug ohne weitere Mahnung hergestellt hat. Bleiben die Maßnahmen in dieser ersten Phase des Forderungseinzugs vergeblich, sollte es darum gehen, die Forderung zu sichern und legale Vollstreckungsmaßnahmen zu ermöglichen. Dies wird über einen Titel erreicht, der in einem Mahnverfahren oder über eine gerichtliche Klage erworben werden kann. Aus diesem Titel kann 30 Jahre lang vollstreckt werden, was eine Sicherung der Forderung ermöglicht, auch wenn der Schuldner zurzeit nicht zahlungsfähig sein sollte.

Die Vollstreckung selbst bestimmt eine weitere Stufe im Einzug offener Forderungen. Wir können Sie beim Forderungseinzug rechtsanwaltlich umfassend unterstützen, da wir auf Ihren Wunsch hin alle Phasen des Forderungseinzugs von der Mahnung, über die gerichtliche Geltendmachung bis hin zur Vollstreckung durchführen können. Außerdem können wir von der rechtlichen Seite her auch die möglichen wirtschaftlichen Erfolgsaussichten eines Forderungseinzugs, beziehungsweise einer gerichtlichen Geltendmachung der Forderung einschätzen helfen. Dabei spielen etwa Beweisfragen oder auch entsprechende Einwendungen des Schuldners eine Rolle.

Rechtsanwälte und Inkassounternehmen - wie unterscheiden sie sich?

Wenn Sie als Unternehmer die Einbringung von Außenständen Dienstleistern übertragen möchten, stehen Ihnen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung.  Sie können beispielsweise ein Inkassounternehmen mit der Einbringung von Forderungen beauftragen. Grundsätzlich macht das Inkassounternehmen Forderungen im Namen des Gläubigers gegenüber dem Schuldner geltend. Unter Umständen kauft das entsprechende Unternehmen die Forderung auch selbst auf und kann dann im eigenen Namen die Forderung einziehen.  Regelmäßig unterscheidet sich die Tätigkeit eines Inkassounternehmens von der eines Rechtsanwalts bei der Einbringung von Außenständen erheblich. Inkassounternehmen, die seriös arbeiten, decken regelmäßig nur die erste Stufe des Forderungseinzugs ab, da es ihre primäre Aufgabe ist, unbestrittene und durch kaufmännisches Mahnschreiben angemahnte Forderungen im Auftrag des Gläubigers einzuziehen. Dagegen deckt Ihr Rechtsanwalt alle Phasen des Forderungseinzugs ab und kümmert sich am Ende vor allem um die Vollstreckung aus entsprechenden Titeln.

Die Kosten anwaltlichen Forderungseinzugs

Lassen Sie sich von uns vollumfänglich zu den Kosten jeder Phase bei der Geltendmachung von Forderungen informieren. Diese richten sich dem Streitwert der Forderung entsprechend an der rechtsanwaltlichen Gebührenordnung aus. Der Vorteil der rechtsanwaltlichen Betreuung von Außenständen ist dabei für Sie, dass wir mit Ihnen zusammen auch die entsprechenden Erfolgsaussichten für deren Einbringung und die damit im Zusammenhang stehenden Kosten in Beziehung setzen. Somit verringert sich die Wahrscheinlichkeit, dass Sie weiteres gutes Geld in nicht einbringbare Außenstände investieren. Sie werden auch in dieser Hinsicht bei uns gut beraten.

Realisieren Sie Ihre Außenstände von Anfang an seriös, effektiv und auf wirtschaftlich sinnvolle Weise. Sichern Sie die Existenzgrundlage Ihres Unternehmens. Dr. Papsch & Collegen stehen Ihnen dabei beratend und bei der praktischen Durchsetzung des Forderungseinzugs zur Seite.

Schneller zur Forderung: 0511 807223 - 0

Kontakt & Anfahrt

Sie haben Fragen? Gern stehen wir Ihnen telefonisch zur Verfügung.

Rechtsanwälte Dr. Papsch & Collegen

Herrenhäuser Markt 3
30419 Hannover

Telefon: 0511 807223-0
Telefax: 0511 807223-29

E-Mail: kanzlei@papsch.de
Internet: www.papsch.de

Bürozeiten

Montag - Freitag
09:00 - 18.00 Uhr

Termine nach telefonischer Vereinbarung.
Termine können bei Bedarf auch abends oder am Wochenende vereinbart werden.