slider-1 PAPSCH-04915_S PAPSCH-04924_S PAPSCH-04925_S PAPSCH-04936_S PAPSCH-04950_S PAPSCH-04980_S

Rechtsanwälte Dr. Papsch & Collegen

Wir sind bundesweit tätig und nehmen die Interessen unserer Mandanten im gesamten Bundesgebiet wahr. Mit dem richtigen Know-How meistern wir auch ungewöhnliche Herausforderungen.

Weitere Informationen

 

slider-1 slider-2 slider-3 slider-4 slider-5 slider-6 slider-7

Rechtsanwälte Dr. Papsch & Collegen

Wir sind bundesweit tätig und nehmen die Interessen unserer Mandanten im gesamten Bundesgebiet wahr. Mit dem richtigen Know-How meistern wir auch ungewöhnliche Herausforderungen.

Weitere Informationen

 

Haftstrafen für Betrug mit Bahnfahrkarte

 

Dr. Gerold Papsch verteidigt einen der Ticketbetrüger die im Fernsehen Aufsehen erregten, wie sie mit illegal erworbenen Tickets die Deutsche Bahn betrogen haben. Der Rechtsanwalt hat dabei bereits im Vorfeld der gerichtlichen Verhandlung auf eine Abstimmung mit den Strafverfolgungsbehörden hingearbeitet, die seinem Mandanten im Falle eines Geständnisses eine Bewährungsstrafe ermöglichen wird.

 

Ein geschickter Strafverteidiger kann noch im laufenden Strafverfahren gute Ergebnisse für seinen Mandanten erzielen. Voraussetzung dafür sind Erfahrung und Geschick. Beides finden Sie in unserer Kanzlei.

Hannoveraner Anwalt verteidigt Ticketbetrüger vor Gericht

Der erfahrene Strafverteidiger hat bereits im Vorfeld des gerichtlichen Verfahrens einen Erfolg für seinen Mandanten erzielt: Dieser kann mit einer Bewährungsstrafe rechnen, wenn er geständig ist. Damit mündet der spektakuläre Fall der Ticketbetrüger, die die deutsche Bahn um ein sechsstelligen Betrag in Euro gebracht haben, nunmehr in das gerichtliche Verfahren ein. Nur durch einen Beitrag im ZDF Magazin WISO konnte die Polizei die Täter fassen. Es war ihre betrügerische Masche, mit illegal erworbenen Kreditkartendaten Tickets von der Deutschen Bahn zu erlangen und diese dann ihrerseits auf eBay zu verbilligten Preisen zu verkaufen. Das elektronische Buchungssystem, das wie die Deutsche Bahn selbst einräumt, gewisse strukturelle Schwächen aufweist, erleichterte den beiden Tätern ihr betrügerisches Werk.

Verlassen Sie sich auf unser strafrechtliches Know-how und unsere langjährige Erfahrung, wenn Ihnen strafrechtliche Ermittlungen drohen oder diese bereits eingeleitet worden sind. Kontaktieren Sie unsere Kanzlei im Ernstfall unverzüglich.

 

Buchungssystem erleichtert Betrügern ihr Handwerk

Download: Presseartikel (PDF)

Kontakt & Anfahrt

Sie haben Fragen? Gern stehen wir Ihnen telefonisch zur Verfügung.

Rechtsanwälte Dr. Papsch & Collegen

Herrenhäuser Markt 3
30419 Hannover

Telefon: 0511 807223 - 0
Telefax: 0511 807223 - 29

E-Mail: kanzlei@papsch.de
Internet: www.papsch.de

Bürozeiten

Montag - Freitag
09:00 - 18.00 Uhr

Termine nach telefonischer Vereinbarung.
Termine können bei Bedarf auch abends oder am Wochenende vereinbart werden.